Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Chronische Zahnfleischentzündung - Ursachen

Eine chronische Zahnfleischentzündung wird in der Zahnmedizin als chronische Gingivitis bezeichnet und ist die Vorstufe zu einer Zahnbettentzündung (Parodontitis). Zu den häufigsten Urschen für die Entstehung von Zahnfleischentzündungen zählen harte und weiche Zahnbeläge, bedingt durch eine unzureichende Mundhygiene. Die Zahnfleischentzündung bzw. Gingivitis beginnt meist in den Zahnzwischenräumen, also dort, wo die normale Zahnbürste nur sehr schwer, oder überhaupt nicht hingelangt.

Ursachen einer chronischen Zahnfleischentzündung

Um die Ursachen einer chronischen Zahnfleischentzündung schon im Vorfeld auszuschließen, ist es notwendig, die Zähne regelmäßig und gründlich von Plaque zu befreien. Dies sollte durch sorgfältiges Zähneputzen, ein Mal morgens und ein Mal abends vor dem Zubettgehen, sowie die Verwendung von Zahnzwischenraumbürsten und Zahnseide erfolgen. Zusätzlich dienen regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt dazu eine Zahnfleischentzündung rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln, bevor sie chronisch wird.

Schon bei den ersten Anzeichen einer Gingivitis, wie Rötungen, Schwellung und Zahnfleischbluten, sollte ein Zahnarzt aufgesucht werden. Durch eine professionelle Zahnreinigung, bei der die Zähne von geschulten Händen und mit speziellen Instrumenten von Plaque und Zahnstein gereinigt werden, kann die Zahnfleischentzündung dann schnell zum Abklingen gebracht werden.

Ursachen einer chronischen Zahnfleischentzündung.