Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Dentalphobie - Zahnarztangst

Von einer Dentalphobie, oder auch Zahnbehandlungsphobie, spricht man, wenn bei einem Menschen die Angst vor dem Zahnarzt so groß ist, der er selbst wenn er Schmerzen hat den Zahnarztbesuch meidet. Nicht selten mit beträchtlichen gesundheitlichen Folgen.

Diese übersteigerte Angst ist im Regelfall psychologisch bedingt und unterscheidet sich in ihrer Intensität erheblich von der nicht krankhaften Zahnarztangst. Eine häufige Ursache für die Entstehung einer Dentalphobie sind negative Erfahrungen, die in der Vergangenheit bei Zahnarztbesuchen gemacht wurden. Die somit erlernten Ängste können auf ganz bestimmte Aspekte einer Zahnbehandlung gerichtet sein, wie zum Beispiel die Angst vor Spritzen, oder dem Einsatz eines Bohrers.

Was kann man gegen eine Dentalphobie tun?

In der Regel ist die Dentalphobie nicht allein und auch nicht durch die Hilfe von Angehörigen zu besiegen. Hierfür ist professionelle Hilfe von Nöten, wobei die Behandlung einer Dentalphobie immer vom Einzelfall abhängt. Während Patienten mit einer leichten Zahnbehandlungsphobie bereits durch Gesprächstherapien ihre Angst verlieren können, helfen bei schweren Fällen meist nur spezielle psychologische oder sogar psychiatrische Therapien, um die Angst vor dem Zahnarzt zu besiegen.

Professionelle Behandlung von Dentalphobien in München

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie man eine Dentalphobie behandeln kann, setzten Sie sich einfach mit den Spezialisten im Zentrum für Zahnmedizin München in Verbindung. Hier werden Sie kompetent und umfassend von Zahnärzten beraten, die auf die Behandlung von Angstpatienten spezialisiert sind.

Dentalphobie behandeln im Zentrum für Zahnmedizin.