Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Keramik Verblendschalen - Veneers

Schöne Zähne durch Keramik Verblendschalen.

Keramik Verblendschalen (Veneers) sind hauchdünne, lichtdurchlässige Schalen, die zu ästhetischen Zwecken, auf die Vorderseiten der Zähne aufgebracht werden. Sie dienen in der modernen Zahnmedizin zur zahnerhaltenden, ästhetischen Restauration der Zähne und werden besonders im Frontzahnbereich verwendet.

Durch  Keramik-Verblendschalen lassen sich störende Verfärbungen, leichte Zahnfehlstellungen, unansehnliche Lücken und zu kurz geratene Zähne optisch perfekt korrigieren.

Wie werden Keramik Verblendschalen aufgesetzt?

Hat sich der Patient, nach ausführlicher Beratung mit dem behandelnden Zahnarzt, für Keramik Verblendschalen entschieden, erfolgt die Behandlung meist in zwei Sitzungen. In der Ersten werden die betreffenden Zähne für das Aufbringen der Veneers vorbereitet. Dabei wird eine dünne Schicht des Zahnschmelzes entfernt, damit das Veneer aufgesetzt werden kann, ohne das der Zahn dicker wirkt. Danach wird der vorbereitete Zahn mit einer provisorischen Versorgung versehen.

In der zweiten Sitzung wird die provisorische Versorgung wieder entfernt und die vom Zahntechniker bereits angefertigte individuelle Keramik Verblendschale angepasst und mittels Befestigungskomposit aufgeklebt. Anschließend erfolgt meist eine Fluoridierung zur Verbesserung der Oberflächenstruktur des Zahnschmelzes.

Wenn Sie mehr über Keramik Verblendschalen zur kosmetischen Behandlung Ihrer Zähne erfahren wollen, setzten Sie sich einfach mit den Spezialisten im Zentrum für Zahnmedizin München in Verbindung.