Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Mundhygienen bei Parodontitis - Zahnklinik Schwabing

Richtige Mundhygienen bei bestehender Parodontitis.

Parodontitis wird durch bakterielle Zahnbeläge (Plaque) in Verbindung mit mangelhafter Mundhygiene ausgelöst. Wenn die Plaque zu lange auf den Zahnoberflächen und im Zahnfleischsaum verbleibt, kann sie das Zahnbett angreifen und somit eine Entzündung hervorrufen. Eine Parodontitis lässt sich nur durch gründliche Zahnpflege vorbeugen, aber auch während einer Parodontitis Behandlung ist die sorgfältige Mundhygiene von entscheidender Bedeutung.

Richtige Mundhygiene bei bestehender Parodontitis

Mundhygiene bei einer bestehenden Parodontitis geht weit über das herkömmliche Zähneputzen hinaus und lässt sich vom Patienten selber nicht durchführen. Denn hierbei müssen in vielen Fällen neben der Plaque, die zu den weichen Zahnbelägen zählt, auch harte Zahnbeläge (Zahnstein) entfernt werden. Dies kann nur von professioneller Hand, mittels spezieller Instrumente, wie Scaler und Kürette, durchgeführt werden.

Parodontitis Prophylaxe durch sorgfältige Mundhygiene

Ganz gleich, ob es sich um die Vorbeugung, oder eine bereits bestehende Parodontitis handelt, in jedem Fall ist eine gründliche Mundhygiene erforderlich. Angefangen beim täglichen Zähneputzen mit einer geeigneten Zahnbürste sowie Zahnpasta über die Verwendung von Zahnseide und Zahnzwischenraumbürsten, bis hin zur professionellen Zahnreinigung beim Zahnarzt.

Wenn Sie mehr über die richtige Mundhygiene bei Parodontitis erfahren wollen, setzten Sie sich einfach mit dem Zentrum für Zahnmedizin in München-Schwabing in Verbindung.