Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Herzinfarkt durch Parodontitis

Durch Parodontitis steigt das Herzinfarktrisiko

Verschiedene neuere Forschungsarbeiten belegen zweifelsfrei dass, falls Sie an Parodontitis leiden, Ihr Risiko für verschiedene andere medizinische Komplikationen stark erhöht ist.

Insbesondere atherosklerotische Gefäßerkrankungen wie Herzklappenfehler, Herzinfarkt und Schlaganfall sind signifikant häufiger bei Personen mit Parodontalerkrankung zu beobachten.

Falls Sie männlich sind, über 50 Jahre alt und an Parodontitis (Parodontose) leiden, dann ist Ihr Risiko einen Herzinfarkt zu erleiden statistisch gesehen doppelt so hoch als bei einer vergleichbaren Person ohne Parodontitis. Auch erhöhtes Risiko für Atemwegerkrankungen, Zuckerkrankheit (Diabetes Melitus) und negativer Einfluss auf den Verlauf von Schwangerschaften sind mittlerweile zweifelsfrei nachgewiesen worden.
 
Gerade ältere Patienten, welche in Altersheimen untergebracht sind, bekommen sehr oft Probleme: Stimmt die Mundhygiene nicht, wird das Gebiss nicht regelmäßig und gründlich gereinigt, steigt die Anzahl der Lungenerkrankungen (Pneumonien) um 40 Prozent!

Zusammenfassend: Nicht nur Ihre Mundhöhle ist erkrankt, sondern Ihr ganzer Körper.

Eine Parodontits sollte daher nicht unbehandelt bleiben. Die Zahnärzte im Zentrum für Zahnmedizin Dr. Kaefer und Partner beraten Sie diesbezüglich gerne und helfen Ihnen mit einer individuellen und, unter Berücksichtigung der Risikofaktoren, auf Sie zugeschnittenen Prophylaxe.