Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Parodontose Ursachen

Parodontose Ursachen erkennen und behandeln

Mit Parodontose, in der Zahnmedizin Parodontitis genannt, wird ein Krankheitsprozess bezeichnet, bei dem es aufgrund entzündlicher Prozesse zum Abbau des Zahnhalteapparates kommt.

Ursache für eine Parodontose sind Bakterien, die sich am Zahnfleischrand ansammeln. Werde diese Beläge (Plaque) nicht durch gründliche Reinigung mit Zahnbürste und Zahnseide entfernt, bilden sie einen harten Belag (Zahnstein) auf der Zahnoberfläche. Mit der Zeit kommt es dann zur Rötung und Blutungsneigung des Zahnfleisches.

Durch den schmerzlosen Verlauf der Parodontose hat der Patient meist nur leichte Beschwerden wie Blutungen oder Mundgeruch. Durch eine rechtzeitige Erkennung und Behandlung jedoch können Sie all dem vorbeugen.

Wird die Entzündung nicht von einem Zahnarzt behandelt, kann Sie die Fasern welche die Zähne im Knochen befestigen, zerstören und im weiteren Verlauf zum Knochenabbau führen. Ohne Fasern und Knochen beginnen sich die Zähne zu lockern und gehen unweigerlich verloren.

Die Zahnärzte im Zentrum für Zahnmedizin Dr. Kaefer und Partner, in der Destouchesstraße 34, 80803 München stehen Ihnen in den Sprechstunden gerne für professionelle Zahnreinigungen und zahnärztliche Kontrolluntersuchungen zur Verfügung. Parodontose-Prophylaxe und die Entstehung einer Parodontose zu verhindern bzw. sie rechtzeitig erkennen und behandeln zu können ist eines unserer Fachgebiete.

Was wird bei einer Parodontose-Behandlung gemacht?

Warum sollte eine Parodontose zeitnahe von meinem Zahnarzt behandelt werden?