Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Wie werden Zahnimplantate eingesetzt?

Einsetzten von Zahnimplantaten

Sie wollen einen fehlenden Zahn durch ein Zahnimplantat ersetzten lassen und wüssten gerne, wie ein Implantat eingesetzt wird? Hier finden Sie die Antwort!

Ein Zahnimplantat ersetzt die fehlende Zahnwurzel und bietet ein stabiles Fundament für Zahnersatz. Das Einsetzen erfolgt durch einen kleinen operativen Eingriff, der ambulant durchgeführt wird. Durch die örtliche Betäubung verläuft der Eingriff meist vollkommen schmerzfrei und dauert etwa 30 Minuten.

Das Implantat ist ein kleiner Stift, häufig aus Titan, der in den meisten Fällen mit einem Gewinde versehen ist. Dieser wird, nachdem der Zahnarzt die Schleimhaut zur Seite gelegt hat, in einer genaustens präparierten Öffnung im Kieferknochen eingeschraubt.

Nach dem Einsetzen eines Zahnimplantats


Wenn das Zahnimplantat eingesetzt wurde, beginnt die Einheilphase, in der der Knochen mit der Implantatoberfläche verwächst, um schließlich eine Einheit zu bilden. Die Wundheilung ist in der Regel nach 10 Tagen abgeschlossen. Eine regelmäßige Nachsorge vorausgesetzt, lassen sich Komplikationen (sogar Schwellungen) größtenteils verhindern.

Auf Grund der unterschiedlichen Knochendichte von Unter- und Oberkiefer, dauert die Einheilphase beim Unterkiefer nur 2 bis 3 Monate, während sie beim Oberkiefer 5 bis 6 Monate beträgt. In dieser Zeit erhält der Patient ein Provisorium und sollte in vierwöchigen Abständen Kontrolluntersuchungen durchführen lassen. Nach diesen Zeitraum wird der endgültige Zahnersatz auf das Implantat aufgesetzt.
 
Weitere Informationen darüber wie Zahnimplanate eingesetzt werden, erhalten Sie im Zentrum für Zahnmedizin Dr. Kaefer und Partner in München Schwabing.

Implantate als Zahnersatz