Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Zahn ziehen beim Zahnarzt in München

Wenn der Zahnarzt einen Zahn ziehen muss

Einen Zahn ziehen, was in der Zahnmedizin Extraktion heißt, ist das entfernen eines Zahnes, ohne das der Zahnarzt einen operativen Eingriff vornehmen muss. Damit dem Patienten bei einer Extraktion mögliche Schmerzen erspart bleiben, wird ein Zahn meist unter einer örtlichen Betäubung, die sogenannte Lokalanästhesie, gezogen.

Wenn er Zahnarzt einen Zahn ziehen muss, hat er sich vorher davon eingehend überzeugt, dass der Zahn durch keine andere Maßnahme mehr zu retten ist. Das heißt, das Entfernen eines natürlichen Zahnes ist immer die Aller letzte Maßnahme, die einem Zahnarzt zur Verfügung steht.

Extraktion von gelockerten und beschädigten Zähnen


In erster Linie werden nur stark gelockerte Zähne gezogen, wo keine Aussicht mehr darauf besteht, das sich der Zahnhalteapparat wieder regeneriert, um dem Zahn festen halt zu bieten. Aber auch nicht reparable Längs- und Querfrakturen der Zahnkrone oder der Zahnwurzel können dazu führen, das der Zahnarzt den Zahn ziehen muss.

Weitere Ursachen für eine Extraktion kann eine fortgeschritten massive Parodontitis sein, bei der eine Wurzelspitzenresektion erfolglos geblieben ist. In einigen Fällen kann auch Platzmangel dazu führen, dass der Zahnarzt einen Zahn ziehen muss.

Lassen Sie es nicht so weit kommen, das einer Ihrer natürlichen Zähne gezogen werden muss. Setzen Sie sich mit den Zahnärzten im Zentrum für Zahnmedizin München Schwabing in Verbindung. Wir sorgen dafür, dass Ihre Zähne erhalten bleiben.

Wenn ein Zahn gezogen werden muss