Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Zahnerkrankungen beim Menschen - Zahnarzt München

In den meisten Fällen treten Zahnerkrankungen beim Menschen erst im Erwachsenenalter auf. Unter Zahnerkrankung versteht man in erster Linie eine Erkrankung von Zahnschmelz und Zahnbein (Zahnhartsubstanz), aber auch die Erkrankung des Zahnhalteapparates.

Zahnerkrankungen durch Zahnkaries

Eine der am häufigsten auftretenden Zahnerkrankungen beim Menschen ist die Zahnkaries. Sie entsteht durch die sich auf den Zahnoberflächen befindenden Zahnbelägen (Plaque) und greift den Zahnschmelz sowie die Zahnhartsubstanz an. Dadurch entsteht ein Loch im Zahn, was nicht nur ein rein ästhetisches Problem ist, sondern auch starke Zahnschmerzen hervorruft und sogar den Verlust des Zahnes bedeuten kann.

Entzündliche Zahnerkrankungen (Parodontopathien)

Zu den Zahnerkrankungen beim Menschen zählen auch entzündliche Erkrankungen des Zahnfleisches, wie Gingivitis (Zahnfleischentzündung) und Parodontitis (Erkrankung vom Zahnhalteapparat). Genau wie bei der Zahnerkrankung durch Karies sind auch für die Entstehung von Zahnbetterkrankungen bakterielle Zahnbeläge verantwortlich. Bei der entzündlichen Erkrankung des Zahnhalteapparates besteht zusätzlich zur Gefahr des Zahnverlustes auch das Risiko, dass das menschliche Immunsystem geschwächt wird und dadurch zusätzliche Gesundheitsrisiken für andere Bereiche des Körpers entstehen.

Wie schützt man sich vor Zahnerkrankungen?

Grundsätzlich gilt, dass eine sorgfältige Zahnpflege im Rahmen der täglichen Mundhygiene, der beste Schutz vor Zahnerkrankungen ist. Dabei gilt es, mindestens zwei Mal am Tag die Zähne gründlich mit der Zahnbürste und Zahnpasta von Plaque zu befreien. Zusätzlich zur häuslichen Zahnpflege, sollte in einem halbjährlichen Rhythmus der Zahnarzt für eine Prophylaxe-Untersuchung aufgesucht werden.

Zahnerkrankungen am menschlichen Gebiss.