Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Zahnimplantate Operation - Zentrum für Zahnmedizin

Zahnimplantate sind in vielen Fällen die beste Option, um verloren gegangene Zähne, stabil und ästhetisch perfekt zu ersetzen. Ein Implantat wird nämlich fest in den Kieferknochen eingesetzt, wo es mit der Knochensubstanz verwächst und somit eine künstliche Zahnwurzel bildet.

Verlauf einer Operation für Zahnimplantate

Hierfür ist eine kleine Operation erforderlich, bei der der Zahnarzt nach der örtlichen Betäubung ein Schnitt ins Zahnfleisch macht und es etwas zur Seite klappt. Der Patient spürt davon überhaupt nichts. Danach wird für jedes Zahnimplantat ein kleines Loch in den Knochen gebohrt. Dieser Vorgang erfolgt meist in mehreren Schritten. Auch hiervon fühlt der Patient nichts.

Nun können die Zahnimplantate eingesetzt werden. Je nach dem, um was für eine Implantatart es sich handelt, werden sie entweder in den Kiefer gedrückt und dann leicht eingeklopft, oder, wenn das Implantat mit einem Gewinde versehen ist, in den Knochen eingeschraubt. Damit ist die Zahnimplantate Operation auch schon beendet. Nun wird die Wunde nur noch gereinigt und vernäht.

Nach der Operation

Damit die Wunde nicht wieder aufreißt und eventuell zu einer Entzündung führt, darf der Zahnersatz in der Regel erst nach etwa einer Woche auf das Implantat aufgesetzt werden. Bei Patienten mit normalem Gesundheitszustand ist es normalerweise nicht notwendig, Antibiotikum zur Vorbeugung von Infektionen zu geben.

Für detaillierte Informationen zur Zahnimplantate Operation setzten Sie sich bitte mit Fachzahnarzt Dr. Kaefer im Zentrum für Zahnmedizin München Schwabing in Verbindung.

Einsetzen von Zahnimplantaten durch Operation.