Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Behandlung bei Zahnlockerung

Es gibt verschiedene Ursachen die eine Zahnlockerung auslösen können. Zum Beispiel durch einen Unfall, oder durch Überlastung der Zähne, oder aber durch eine Parodontitis, wie es bei den allermeisten Patienten der Fall ist.

Die Parodontitis ist eine Erkrankung des Zahnfleisches, welche entsteht, wenn sich bei empfindlichen Menschen bakterielle Zahnbeläge bis unter den Zahnfleischrand vordringen und dort eine Entzündung verursachen. Die Folge sind Rötungen, Zahnfleischbluten und Zahngleichrückgang, sodass sich die Zähne lockern und ohne zahnärztliche Behandlung nicht selten sogar ganz ausfallen. 

Zahnlockerung durch gezielte Behandlung verhindern

Nur eine fachkundig ausgeführte Parodontitis-Behandlung durch den Zahnarzt kann eine Zahnlockerung und damit den drohenden Zahnausfall verhindern. Dazu ist es erforderlich die Parodontitis frühzeitig zu erkennen, denn je länger mit der Behandlung gewartet wird, desto aufwendiger und zeitraubender wird sie.

Am besten schützt man sich vor Zahnverlust durch Parodontitis, wenn man es erst gar nicht zu einer Zahnlockerung kommen lässt. Dazu gehört nicht nur die tägliche häusliche Zahnpflege, sondern auch der Zahnarztbesuch, wenn Rötungen und Schwellungen am Zahnfleisch bemerkt werden.

Bei Lockerung der Zähne am besten ins Zentrum für Zahnmedizin München

Im Zentrum für Zahnmedizin in München erwartet Sie in der Abteilung für Parodontologie ein auf die Vorsorge und Behandlung von Parodontitis spezialisierter Zahnarzt. Setzten Sie sich noch heute mit uns in Verbindung, wir beraten Sie jederzeit gern.

Kompetente Behandlung bei Zahnlockerung