Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Zurückgehendes Zahnfleisch - Behandlung

Behandlung für zurückgehendes Zahnfleisch.

Sie haben festgestellt, dass Ihr Zahnfleisch zurückgeht? Dann sollten Sie schnellstens einen Zahnarzt aufsuchen! Wir, die Zahnärzte im Zentrum für Zahnmedizin Dr. Kaefer und Partner in München Schwabing, sind auf die Behandlung von paradontalen Erkrankungen spezialisiert und können Ihnen helfen, den Zahnfleischrückgang zu stoppen.

Zurückgehendes Zahnfleisch ist ein irreparabler Prozess, der häufig durch eine Parodontitis ausgelöst wird. Das heißt, der Rückgang des Zahnfleisches kann nur durch eine fachgerechte Parodontitisbehandlung beendet werden. Dies erfolgt durch professionelle Zahnreinigung, bei der die Zahnoberflächen, bis in die Zahnzwischenräume hinein, sorgfältig von parodontitisauslösenden Zahnbelägen befreit werden.

Ursachen für zurückgehendes Zahnfleisch

Bei den meisten Patienten sind mangelnde Mundhygiene oder eine falsche Zahnputztechnik die Auslöser für eine Zahnfleischentzündung (Gingivitis). Bleibt diese über einen längeren Zeitraum unbehandelt, kann daraus eine Parodontitis entstehen. Die Symptome sind Zahnfleischbluten, zurückgehendes Zahnfleisch, freiliegende schmerzempfindliche Zahnhälse und im schlimmsten Fall der Verlust der Zähne.

Richtig Vorbeugen gegen Zahnfleischrückgang

Soweit sollten Sie es auf keinen Fall kommen lassen. Eine gründliche Mundhygiene zu Hause und regelmäßige Kontrolluntersuchungen in unserer Zahnarztpraxis sind der beste Schutz gegen Zahnfleischerkrankungen.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, setzten Sie sich einfach mit dem Zentrum für Zahnmedizin München in Verbindung. Wir beraten Sie jederzeit gern.