Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Parodontosebehandlung Ablauf

Ablauf einer Parodontosebehandlung beim Zahnarzt.

Wie sich Ablauf einer Parodontosebehandlung gestaltet, ist davon abhängig, wie weit die Erkrankung bereits fortgeschritten ist. Befindet sich die Parodontose noch in ihrem Anfangsstadium, lässt sie sich normalerweise durch eine professionelle Zahnreinigung therapieren. Eine fortgeschrittene Parodontose kann dagegen, einen kleinen chirurgischen Eingriff erforderlich machen, bei dem das Zahnfleisch geöffnet wird.

Die 3 Bereiche ein einer Parodontosebehandlung

Grundsätzlich lässt sich der Parodontosebehandlung Ablauf in drei Bereiche einteilen. Zu Beginn erfolgt immer eine Vorbehandlung, bei der die Zähne durch eine professionelle Zahnreinigung gründlich gesäubert werden, sodass Bakterien keine Angriffsflächen mehr finden. Zusätzlich erhält der Patient Informationen darüber, wie er zukünftig der Entstehung einer Parodontitis richtig vorbeugen kann.

Lässt sich die Parodontose dadurch nicht in den Griff bekommen, erfolgt der nächste Schritt im Ablauf einer Parodontosebehandlung. Das heißt, es werden Röntgenaufnahmen angefertigt und die Tiefe der Zahnfleischtaschen wird vermessen. Sollte die Parodontose schon sehr weit fortgeschritten sein, muss der Zahnarzt unter einer örtlichen Betäubung die Zahnfleischtaschen öffnen, damit er auch die Zahnwurzeln, unterhalb des Zahnfleischrandes reinigen kann.

Der letzte Teil im Parodontosebehandlung Ablauf ist die Nachbehandlung. Diese beinhaltet, dass der Patient nach einer erfolgreichen Behandlung auf eine sorgfältige Mundhygiene achtet und regelmäßig, zwei Mal im Jahr den Zahnarzt zur Kontrolluntersuchung aufsucht.