Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Kinderprophylaxe

Gesund beginnt im Mund! Die richtige Pflege und Fürsorge für Ihre Zähne müssen erlernt werden. Wer von Kindesbeinen an regelmäßig Vorsorge betreibt und alle Maßnahmen zur Kariesprophylaxe ergreift, legt den Grundstein für ein schönes und gesundes Lächeln.

Was Hänschen nicht lernt ...
Die halbjährlichen Frühuntersuchungen ab dem 3. Lebensjahr dienen der engmaschigen Kontrolle und Früherkennung von Karies und auch Zahnfehlstellungen. Darüber hinaus soll das Kind nach und nach spielerisch die manuellen Fähigkeiten zur selbstständigen Zahnpflege erlernen, vor allem auch ihren Sinn und ihre Bedeutung erkennen und verinnerlichen.

Fissurenversiegelungen
Ab dem 6. Lebensjahr, mit dem Wechsel vom Milch- zum bleibenden Gebiss, brechen im Seitenzahngebiet die Backenzähne durch. Die Oberfläche dieser Zähne zeigt Höcker und Grübchen, auch Fissuren genannt. Die Fissuren sind hinsichtlich der Kariesentstehung besondere Risikostellen und werden aus diesem Grund versiegelt, um die Reinigung dieser Bereiche zu erleichtern und somit der Karies vorzubeugen.


Fluoridierung

Eine Schlüsselrolle in der Kariesprophylaxe nehmen die fluoridhaltigen Zahnpflegemittel ein. Seit der flächendeckenden Einführung dieser Produkte (auch der Trinkwasserfluoridierung in Basel und den USA; leider bisher nicht in Deutschland) zeigen wissenschaftliche Studien eindeutig den Rückgang des Kariesvorkommens bei Kindern und Jugendlichen. Bei der häuslichen Mundhygiene sollten bis zum 6. Lebensjahr Kinderzahnpasten mit reduziertem Fluoridgehalt verwendet werden. Ab dem Durchtritt der bleibenden Zähne kann Zahnpasta mit normalem, auch für Erwachsene geeignetem Fluoridgehalt verwendet werden. Zusätzlich raten wir, einmal wöchentlich hochfluoridierte Pasten wie z. B. Elmex Gelée zu benutzen.

Die Fluoridierung mit hochkonzentrierten Lacken gehört ab dem 6. Lebensjahr zur regelmäßigen halbjährlichen Kinderprophylaxe dazu.