Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Ursachen von Zahnerkrankungen

Die häufigsten Ursachen von Zahnerkrankungen.

Zahnerkrankungen wie Karies und Parodontitis sind auf der ganzen Welt weit verbreitet. Deren gemeinsame Ursachen sind mikrobiologische Zahnbeläge (Plaque), die sich besonders stark in den Zahnzwischenräumen, an den Zahnfleischrändern und auf den Kauflächen der Backenzähne bilden. Werden diese weichen Zahnbeläge nicht regelmäßig mit der Zahnbürste und Zahnpasta gründlich entfernt, beginnen sie sich zu kristallisieren und werden zu hartem Zahnstein.

Sowohl Plaque, wie auch Zahnstein, sind die beiden hauptsächlichen Ursachen für die Entstehung von Zahnkrankheiten.

Zahnbelag bildet sich, wenn Speisereste nicht gründlich von den Zähnen entfernt werden. Die darin enthaltenen Kohlehydrate dienen den in der Mundhöhle ansässigen schädlichen Bakterien als Nahrung, die sie als Säure wieder ausscheiden. Diese Säuren wiederum greifen den Zahnschmelz an und frisst sich durch das Dentin, bis zum Zahnmark, wodurch ein Loch im Zahn entsteht. Diese Zahnerkrankung ist als Karies bekannt.

Auch für die Entstehung von Parodontitis sind weiche und harte Zahnbeläge die häufigsten Ursachen. Denn verbleibt der Zahnbelag zu lange auf den Zahnoberflächen, werden Erreger freigesetzt, die das Bindegewebe des Zahnfleisches infizieren. Dadurch entzündet sich das Zahnfleisch und es geht zurück, wodurch sich sogenannte Zahnfleischtaschen bilden. Im weiteren Verlauf der Parodontitis verlieren die Zähne ihren Halt und fallen letztendlich aus.

Den besten Schutz vor Zahnerkrankungen bieten eine gründliche Mundhygiene und regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt.