Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Ursache von Zahnfleischrückgang

Die Ursache für zurückgehendes Zahnfleisch.

Wenn das Zahnfleisch zurückgeht, sollte nicht gezögert werden den Zahnarzt aufzusuchen. Denn wenn Zahnfleischrückgang nicht fachgerecht behandelt wird, kann dies zu Zahnausfall führen. Davon kann sowohl ein einzelner Zahn wie auch eine ganze Zahnreihe betroffen sein. Bevor Zahnfleischrückgang jedoch behandelt werden kann, muss zunächst ein Mal die Ursache ermittelt werden.

Zahnfleischrückgang durch Gingivitis

Häufig ist ein entzündlicher Prozess am Zahnfleisch (Gingivitis) für den Rückgang des Zahnfleisches verantwortlich, aber es gibt auch noch verschiedene andere Möglichkeiten. So kann auch eine Gingiviarezession die Ursache sein, eine chronische, oftmals nichtentzündliche Form des Zahnfleischrückganges. Bei beiden Varianten, also die akute wie auch die chronische Gingivitis, verspürt der Patient in vielen Fällen keine Schmerzen, was es schwierig für ihn macht den Zahnfleischrückgang zu bemerken, um ihn sofort behandeln zu lassen.

Zahnfleischrückgang durch Parodontitis

Eine weitere häufig auftretende Ursache von Zahnfleischrückgang ist die Erkrankung des Zahnhalteapparates, die in der Zahnmedizin als Parodontitis bezeichnet wird. Parodontitis kann als Folge einer nicht behandelten Gingivitis entstehen, kann aber auch ohne diese Vorstufe auftreten. Hierbei entstehen die sogenannten Zahnfleischtaschen, wodurch die Zahnhälse freigelegt werden. Bei Parodontitis spricht man deswegen auch von einer Zahnbetterkrankung.

Für weitergehende Informationen über Ursachen von Zahnfleischrückgang setzen Sie sich einfach mit dem Zentrum für Zahnmedizin München in Verbindung. Unsere Zahnärzte beraten Sie jederzeit gern.