Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Wurzelkanalentzündung - Endodontie

Wenn der Zahnarzt eine Wurzelkanalentzündung diagnostiziert, bleibt nur noch die Wurzelbehandlung, damit der Zahn erhalten werden kann. Bei den meisten Patienten wird die Entzündung der Wurzelkanäle durch eine tiefe Karies ausgelöst. Das bedeutet, dass die Karies bereits durch die Zahnhartsubstanz, bis ins Zahninnere (Pulpa) vorgedrungen ist und eine Entzündung verursacht hat.

Allgemeingesundheitliches Risiko durch Wurzelkanalentzündung

Die Pulpa ist der empfindlichste Bereich des Zahnes, denn hier befinden sich die Gefäße und Nerven. Aus diesem Grund tritt bei einer Wurzelkanalentzündung ein pochender Schmerz auf, der je nach Intensität der Entzündung, mehr oder weniger stark auftreten kann. Wer hier Schmerzmittel einsetzt, um die Wurzelbehandlung beim Zahnarzt zu vermeiden, der geht ein hohes gesundheitliches Risiko ein.

Behandlung von entzündeten Wurzelkanälen

Eine unbehandelte Wurzelkanalentzündung führt nämlich nicht nur unweigerlich zum Verlust des natürlichen Zahnes, sondern kann auch der Auslöser für allgemeingesundheitliche Beeinträchtigungen sein. Dabei lassen sich Wurzelkanalbehandlungen, dank moderner Zahnmedizin, vollkommen schmerzlos durchgeführt. Bei uns im Zentrum für Zahnmedizin Dr. Kaefer und Partner stehen für die Behandlung von Wurzelkanalentzündungen, ein Endodontie Spezialist sowie modernste Technologien zur Verfügung.

Zahnarzt für die Behandlung von Wurzelkanalentzündungen.