Zahnarzt Adresse München ++ Zentrum für Zahnmedizin München ++ Zahnarzt Dr. Kaefer & Partner, München

Zahnarzt Dr. Kaefer
Zahnärztin Dr. Heine
Zahnarzt Dr. Duda
Zahnarzt André Hausner

Richtige Zahnputztechnik für Erwachsene

Die optimale Zahnputztechnik für Erwachsene.

Gesunde und kräftige Zähne sind ein Stück Lebensqualität, die es zu erhalten gilt. Denn wer wünscht sich nicht, auch im Alter noch alles problemlos kauen zu können und seinen Mitmenschen mit einem strahlenden Lächeln zu begegnen. Um diesen Wunsch Wirklichkeit werden zu lassen, ist es wichtig sich nicht nur regelmäßig die Zähne zu putzen, sondern dabei auch die richtige Zahnputztechnik anzuwenden.

Die Zähne richtig putzen, was bedeutet das?

Sich richtig die Zähne zu putzen bedeutet, dass die Zahnoberflächen komplett von schädlichen Zahnbelägen (Plaque) befreit werden. Es sollte eine Zahnbürste mit weichen, bis mittelharten abgerundeten Borsten gewählt werden, damit beim Zähneputzen das Zahnfleisch nicht verletzt wird. Außerdem bietet ein kleiner Bürstenkopf beim Putzen mehr Bewegungsspielraum in der Mundhöhle. Für die Säuberung der Zahnzwischenräume sollte entweder eine spezielle Zahnzwischenraumbürste oder Zahnseide zum Einsatz kommen.

Zahnputztechnik für eine optimale Zahnpflege bei Erwachsenen

Die optimale Zahnputztechnik kann von Mensch zu Mensch ein wenig variieren, aber grundsätzlich gilt beim Putzen, die Zahnbürste in einem schrägen Winkel von etwa 45 Grad halb auf das Zahnfleisch und halb auf die Zähne zu halten. So können die Borsten in die Zahnzwischenräume und in die Furche zwischen Zähne und Zahnfleisch gelangen. Geputzt werden sollte in kurzen, schnellen horizontalen Bewegungen. In diesem gleichbleibenden Rhythmus werden die gesamten Außenflächen der Zähne gereinigt, dann die Zahninnenflächen und zu guter Letzt die Kauflächen.

Weitere Informationen über Zahnputztechniken zum Schutz der Zähne gegen Karies erhalten Sie im Zentrum für Zahnmedizin München.